Mädchenfest in der Corona Sonderedition

Anlässlich des internationalen Frauentages und kurz vor dem ersten Corona-Lockdown im März 2020 haben 300 Mädchen im Alter von 6-12 Jahren im KJK Sandgasse gemeinsam mit ihren Freundinnen das bekannte Mädchenfest gefeiert – mit viel Spaß, Action und Freude.

Und auch in diesem Jahr richtet sich am 08. März als internationaler Frauentag die Aufmerksamkeit auf Bedürfnisse, Wünsche und Ideen von Mädchen und Frauen. Aber rauschende Feste feiern wie in den letzten Jahren sind in der Corona-Zeit nicht möglich

Nichts anzubieten war für die Mitarbeiterinnen der Abteilung Kinder- und Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Offenbach aber keine Alternative. Sie haben ihrer Kreativität freien Lauf gelassen, die Köpfe virtuell zusammengesteckt und heraus gekommen sind die „etwas anderen Mädchenfeste“ – eben unter den aktuell geltenden Corona-Hygiene-Bedingungen. Das heißt für ein Zeitfenster von 1,5 Stunden können sich vorhandene Mädchengruppen von maximal bis zu 5 Personen (inklusive 1 Erzieherin/ Pädagogin) einen vorbereiteten Raum buchen, in dem es verschiedene Stationen mit altersgerechten Videos, Tutorials, Spielen, Bastelanleitungen inklusive Material, Musikinstrumente und Entspannungsübungen gibt – dieses Jahr unter dem Motto „Was mir gut tut“

Im KJK Sandgasse, Sandgasse 26 können Mädchen von 6-12 Jahren in der Woche 08.03.-12.03. ab 14 Uhr das thematische Angebot kostenfrei nutzen. Weitere Infos bei mailto:sine.lange@jugendamt-of.de oder telefonisch unter 069-80653964.

Aktuelle Angebote für Kinder

Der Kinder- und Elterntreff des KJK Sandgasse hat zur Zeit nur Angebote für Kinder. Möglich sind seit Beginn des Jahres 2021 Gruppen mit 5 Personen. Kinder, die sich für diese Gruppen angemeldet haben, können montags bis donnerstags in den Kindertreff KJK Sandgasse kommen. Dort können sie essen und werden bei den Hausaufgaben betreut.

Telefonsprechstunde für Kinder ist montags bis freitags unter der Nummer 0153 8176103.

Weitere Informationen unter 069 80653964 oder Bernhard Mark